Wie messe ich einen Profilzylinder aus?

Man kann einen Profilzylinder auch im eingebauten Zustand messen, dies erfordert aber mehr Erfahrung als im ausgebauten Zustand:

 zylinder-messen           

beispiel: A 30 mm / B 30mm
 

Quelle: IKON AG

Hier messen Sie von der Zylinderbefestigungs-Schraube horizontal zum jeweiligen Beschlagsende.
Falls die Beschläge noch nicht montiert sind, messen Sie bitte bis zum Türblatt und addieren die Stärke der Beschläge hinzu.
Falls Sie unsere Schließplanvorlage verwenden möchten, tragen Sie unter A die mm-Angabe für die Aussenseite ein, und unter B die mm-Angabe für die Innnenseite.

Hier noch ein paar wichtige Tipps ! Diese sind unbedingt zu beachten.

1. Das Zylindermaß und B wird immer inkl. Beschlag gemessen

2. Schreiben Sie die gemessenen Längen so auf, wie Sie sie gemessen haben, runden Sie nicht auf oder ab.

3. Nicht die Gesamtlänge angeben, sondern wie auf dem Bild zu sehen ist in A und B  getrennt.( z.B. 40/35 und nicht 75mm)

4. Bei der Angabe der Zylinderlängen immer A  zuerst angeben, da auf dieser Zylinderseite der Aufbohrschutz eingearbeitet wird.

5. Auf der Seite B  wird der Knauf montiert. Deshalb bitte A  & B  nicht verwechseln!

6. Bei Beschlägen mit Ziehschutzrosette bitte den eingebauten Zylinder messen.


Beispiel: es ist egal, ob man einen 30-40 oder 40-30 Zylinder ordert.

 

Besonderer Hinweis für Ziehschutzrosetten: eine Besonderheit beim Messen sind immer wieder Beschläge mit Ziehschutzrosette, auf Grund der verschiedenen Ausführungen kann diese Seite nur eine Hilfe sein.

 

Bitte nehmen Sie bei Unklarheiten vor der Bestellung mit uns Kontakt auf.